Performative Aktion – Errichtung einer Lehmziegelwand auf der Archdiploma 2017

Veranstaltungsbild
  • Zeit: 12.10.2017, 19:00 bis 7.11.2017, 19:00
  • Ort: TVFA Halle, Erzherzog-Johann-Platz 1, 1040 Wien

Im Zuge der Ausstellung Archdiploma 2017 an der TU Wien wird die Möglichkeit geboten, mittels einer Hands-on-Erfahrung bei der Errichtung einer Lehmziegelwand mitzuwirken. Ausgehend vom Grundmaterial – einem Haufen Lehm und einem Haufen Sand – wird performativ begleitend zur Ausstellung eine verputzte Lehmsteinwand errichtet.

Inhaltlich steht bei der als Lehrveranstaltung (1:1 Lehmbauseminar) angebotenen Aktion vor allem der Umgang mit dem Material Lehm und das eigenhändige Ausprobieren und Verbessern von Mischungsverhältnissen für Lehmsteine, Mörtel und Putz im Vordergrund.

Die Ziegel wurden von den Studierenden in einer Halle in Neu Marx gefertigt und nach dem Trocknen an den Ausstellungsort, in die TVFA Halle transportiert. Hier können alle Studierenden und AusstellungsbesucherInnen sich aktiv am Entstehen der Wand beteiligen.

 

Kontakt:

DI Christoph Lachberger

DI David Kraler

Maria Schalhas BSc.

Ao.Univ.Prof. DI Dr. Andrea Rieger-Jandl

 

1. österreichische Lehmbautagung am 3. und 4. November