Entwurfsworkshop Burgberg (Kalaja) von Ulqin

Veranstaltungsbild
  • Zeit: 25.09.2017, 0:00 bis 30.09.2017, 0:00
  • Ort: Ulqin

Ein Schwerpunkt des Studienjahres 2016-17 galt verschiedenen Lehr-Aktivitäten rund um den historischen Burgberg (Kalaja) von Ulqin in Montenegro. Bereits die verschiedenen Lehrveranstaltungen des Moduls Cultural Spaces unter Leitung von Dr. Ulrike Herbig analysierten in vielfältiger Weise Probleme rund um die Erhaltung des historischen Kulturberges der Anlage, die auf eine griechisch-hellenistische Gründung zurückgeht und vom 13. bis ins 16. Jahrhundert den Höhepunkt ihrer Entwicklung als wesentlicher Handelsstützpunkt an der Adria erlebte. Eine Gruppe von Masterstudenten der TU Wien arbeitete im Frühjahr vor Ort gemeinsam mit Studierenden der UBT Prishtina und der Polytechnischen Universität Tirana. Das gesammelte Material ist mittlerweile in Englischsprachigen, wissenschaftlichen Papers aufgearbeitet und sucht nach einer Möglichkeit zur Publikation.

In der Woche vom 25. bis 30. September 2017 finden die Aktivitäten vor Ort, wieder in Zusammenarbeit der drei Universitäten, unter Leitung von Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Caroline Jäger-Klein ihre Fortsetzung. Diesmal geht es darum, kleine Interventionen als Entwerfen im historischen Bestand vorzuschlagen, die durch ihrer denkmalgerechte Umsetzung die bisher kaum vorhandene Infrastruktur für Kulturtourismus vor Ort verstärken sollten. Immerhin träumt Ulqin von einer UNESCO Welterbe Nominierung seines historisch bedeutenden Ortskernes, muss aber mittlerweile mit vielen Erscheinungen eines unkontrollierten Badetourismus erst umgehen lernen.

Sehr erfreulich ist, dass das Kulturministerium von Montenegro und dessen Generaldirektor für Kulturangelegenheiten Aleksandar Dajković, der heuer bereits an der TU-Wien einen Vortrag über den gesetzlichen Status der Denkmalpflege in Montenegro gehalten hat, diese Aktivitäten der TU-Wien in höchstem Ausmaße begrüßt und unterstützt. Jetzt wurde der Entwurfsworkshop sogar in das offizielle Programm des Landes anlässlich der European Heritage Days, einer Initiative von Europarat und Europäischer Kommission, aufgenommen.

Kontakt: Caroline Jäger-Klein

02-Ulzinj 03-Ulzinj
Die Kalaja von Ulqin (Caroline Jäger-Klein 2017) Die Kalaja von Ulqin (Caroline Jäger-Klein 2017)