Studentisches Wohnen in Wien

AKTUELL
Nach mehreren Semestern der „Forschung“ galt es im Wintersemester 2013/14 die gewonnenen Erkenntnisse für den Entwurf des „Idealen Studentenheims“ umzusetzen. Unterstützt wurde das Forschungsteam dabei durch drei erfahrene Architekten. Die Studierendenprojekte werden vom 27. – 30. Jänner 2014 im ausstellungsraum.at (Gumpendorferstraße 23, 1060 Wien) ausgestellt:

AKTUELLE AUSSTELLUNG STUDENTEN (DA)HEIM² :: Neubau.Umbau.Umnutzung

BISHER
Im WS 2011/12 startete das Fachgebiet 251.1 baugeschichte :: bauforschung im Rahmen mehrerer Lehrveranstaltungen einen Themenschwerpunkt zur Wiener Baugeschichte sozialer Wohnbauten : Studentisches Wohnen in Wien. Von den mittelalterlichen Bursen zum aktuellen Studentenheimbau Thema dieses Forschung-in-der-Lehre-Projekts ist die lange Geschichte des Studentenheimbaus in Wien, dem die Student/Innen von den mittelalterlichen Bursen im alten Universitätsviertel über die ersten Studentenviertel rund um das neue Universitätsgebäude an der Wiener Ringstraße bis hin zu heutigen, die Stadt prägenden Bauten und ihren innovativen Konzepten auf den Grund gehen. Stadtpolitische Entwicklungen und engagierte Einzelprojekte führten seit den sechziger Jahren zu einer flächendeckenden Verbreitung studentischer Wohnheime über ganz Wien. Vordergründig als möglichst preiswerte und schlichte Unterkünfte für Viele geplant, bot dieser Typus des temporären Wohnens immer wieder auch Spielraum für neue experimentelle Wohnraumkonzepte. Aktuell rücken die ehemaligen „Effizienzbauten“ immer mehr ins Blickfeld architektonischer Herausforderungen, nicht zuletzt auch als Bauaufgabe für „Stararchitekten“ oder technologische Innovationsbauten. Auf Basis architekturgeschichtlicher und sozialpolitischer Recherchen und vor allem auf der Basis zahlreicher Vor-Ort-Begehungen sowie im Austausch mit Verantwortlichen (Architekten, Heimträger, Investoren, Bewohner etc.) werden die Fakten des studentischen Wohnens in Wien kritisch analysiert und sollen Trends und Tendenzen fassbar werden. Begleitet und unterstützt wurde und wird dieser Themenschwerpunkt durch die Stadt Wien, viele Heimträger Wiens, die ÖH sowie Experten und Gästen aus der Architekturszene.
Die Ergebnisse des Projektes wurden im Frühjahr 2013 in der Ausstellung „Studenten (da)Heim“ im ausstellungsraum.at, Gumpendorferstraße 23, präsentiert.

AUSSTELLUNG STUDENTEN (DA)HEIM (2013)

FOTOWETTBEWERB STUDENTEN (DA)HEIM

Projektsponsoren: Akademikerhilfe, BIG, oead-WohnraumverwaltungsGmbH, home4students, Milestone, Wien Kultur

Beteiligte Heimträger: base-homes for students, KHG – katholische Hochschulgemeinde KHG, STUWO – Studentenwohnbau AG, ÖJAB, WIHAST – Wirtschaftshilfe der Arbeiterstudenten Österreichs

Verantwortlich: Marina Döring, Elisabeth Wernig