Insular Diversity: Architecture – Culture – Identity in Indonesia

Date: May 18-21 May 2011

Partner:
Fachbereich Baugeschichte und Bauforschung, TU Wien
Institut für Sozial- und Kulturanthropologie, universität Wien
Museum für Völkerkunde Wien
Insitut für vergleichende Architekturforschung

Organisation Committee:
Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Erich Lehner
Dr.phil.habil. Sri Tjahjani Kuhnt-Saptodewo
Dipl.-Ing. Dr.techn. Ulrike Herbig
Dipl.-Ing. Dr.techn. Petra Gruber
Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.phil. Andrea Rieger-Jandl
Dipl.-Ing. Irene Doubrawa
Dipl.-Ing. Dr. Alexandra Harrer
Dr. Gabriele Weichart
Dipl.-Ing. Dr.techn. Hildegard Sint

Das Forschungsprojekte „Insular Diversity“ behandelt die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Architektur, Kultur und Identität in Indonesien. Der Themenkreis beinhalten die vernakuläre Baukultur, historische Baudenkmäler, ebenso wie moderne Architektur und Stadtplanung. An Hand zahlreicher unterschiedlicher Beispiele wird das vielfältige kulturelle Erbe Indonesiens und seine Auswirkungen auf die moderne Architektur diskutiert, sowie die Bedeutung von Gebäudetypen, Bauweisen und Baustoffe im Zusammenhang mit geografischen Regionen und Kulturen und sozio-kultureller Systeme untersucht.
Ein ganzheitliches Verständnis von Architektur im Kontext von Kultur und Identität erfordert einen interdisziplinären Ansatz. So sind an dem Projekt Wissenschaftler ausverwandten Disziplinen, Kultur-und Sozialanthropologie, Geschichte und Kunstgeschichte, Archäologie, um einige zu nennen, beteiligt.
Das Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege an der Technischen Universität Wien stellt eine der ganz wenigen europäischen Institutionen auf dem Gebiet der nicht-westlichen Architekturtraditionen und forscht seit vielen Jahren in verschiedene Regionen in Südostasien. Mit dem Symposium Insular Diversity 2011 wurden bereits bestehende Netzwerke zwischen europäischen und indonesischen Wissenschaftlern, Forschungseinrichtungen und Organisationen gestärkt und die Zusammenarbeit intensiviert. Damit besteht im Rahmen des Forschungsprojekts eine rege Diskussionen unter Experten aus verschiedenen Disziplinen und Ländern. Der interdisziplinären und internationalen Austausch über die neuesten Forschungsergebnisse und geben einen Einblick in die Bedeutung der Architektur im Rahmen der aktuellen kulturellen Werte.

Die Publikation der Ergebnisse ist Ende 2012 geplant.

website: www.indonesiasymposium.com