Sieg beim ersten Science Slam der CHNT

Veranstaltungsbild
  • Zeit: 16.11.2016, 11:00 bis 18.11.2016, 17:00
  • Ort: Rathaus Wien

Doris Grandits und Lukas Stampfer begeisterten das Publikum beim ersten Science Slam der der Conference on Cultural Heritage and New Technologies im Rathaus. Mit einer beeindruckenden künstlerischen Performance informierten die beiden über ihre Arbeit für das Projekt Museum Affandi.

 

Das Projekt, das in Zusammenarbeit des Fachbereichs Baugeschichte:Bauforschung mit dem Institut für Bauphysik und der Donauuniversität in Krems und der Gadjah Mada Universität in Yogyakarta im März dieses Jahres begonnen wurde, dient der Dokumentation des Museums Affandi in Yogyakarta Indonesien mit dem Ziel eine Konzept für die Restaurierung und die klimatechnische Adaption der Gebäude zu erarbeiten. Die Umsetzung wird gefördert durch das ASEA UNINET.

Das Projektteam Ulrike Herbig, Gudrun Styhler-Aydin, Ulrich Pont und Patricia Engel freuen sich mit den Gewinnern.

Mehr zum Projekt unter http://baugeschichte.tuwien.ac.at/website/museum-affandi-in-yogyakarta/