Author Archives: cn

Vigna Randanini

Projektzeitraum: seit 2017 übergeordnetes Projekt: Kollektive Bestattungen Projektbeheimatung: Deutsches Archäologisches Institut, Rom (Dr. Thomas Fröhlich, Dr. Norbert Zimmermann) Kooperationspartner: Fachgebiet Baugeschichte und Bauforschung (e251.1) der Technischen Universität Wien (Prof. Dr. Marina Döring-Williams)Atelier AB ZT GmbHLehrstuhl Geschichte und Theorie der Architekur, Technische Universität Dortmund (Dr.-Ing. Silke Haps)Sopraintendenza Speciale Archeologia Belle Arti e Paesaggio di Roma (dott.ssa […]

Hisn al-Bab, Ägypten

Die frühmittelalterliche Grenze zwischen Ägypten und Nubien Projektzeitraum: 2018-2021 Projektleitung: Bauforschung: Marina Döring-Williams, Gesamtprojektleitung: Pamela Rose (ÖAI Kairo) Projektfinanzierung: FWF – P 31169 Einzelprojekte Projektteam: Marina Döring-Williams, Irmengard Mayer, Luise Albrecht Die Festung Hisn al-Bab liegt an der historischen Grenze zwischen Oberägypten und Nubien südlich des ersten Nilkaterakts, zwischen der Alten Staumauer bei Assuan und […]

Vortrag HR Prof. Dr. Erwin Reidinger: 2027: 1000 Jahre Kaiserdom zu Speyer

2027: 1000 Jahre Kaiserdom zu Speyer Was früher als Baufehler abgetan wurde, stellte sich als geplant heraus Vortragender: HR Prof. Dr. Erwin Reidinger Erwin Reidinger geht seit etwa 25 Jahren mit den Augen des Bauingenieurs an die Rekonstruktion historischer Anlagen und Bauwerke heran. In seinen Forschungsergebnissen sieht er die „Wiederentdeckung verlorenen Wissens“. Sie betreffen insbesondere […]

Vortrag John Harrison: Restoration of an Earthen House in Leh, Ladakh

Netzwerk Lehm Vortrag: Restoration of an Earthen House in Leh, Ladakh (Lecture in English) Vortragender: Architekt John Harrison Architekt John Harrison wurde für die Restaurierung des Munshi House in Leh, Ladah, N-Indien, mit dem UNESCO Award of Distinction ausgezeichnet. Das aus Lehm gebaute historische Gebäude liegt zu Füßen des aus dem 17. Jahrhundert stammenden Königspalastes […]

Vortragreihe #3: UNESCO Welterbestätten-Manager Berufung & Herausforderung

Bernd Paulowitz UNESCO Welterbekoordinator Hamburg – Speicherstadt und Kontorhausviertel Was macht ein Welterbekoordinator? Was sind seine Aufgaben? Diese Fragen werden in dem Vortrag am Beispiel Hamburg aufgezeigt und ein Einblick in die Arbeit des Koordinators gegeben. Historische Bereiche des Hafens wurden 2015 Welterbe, während parallel in direkter Nachbarstadt eine moderne City entsteht und dort der […]

Vortragsreihe #2: ICOMOS und das Monitoring von Welterbestätten in Theorie und Praxis

Friedrich Idam – Monitor für das „Historische Zentrum der Stadt Salzburg“ Wenn auch das Monitoring von Welterbestätten nicht zu den Hauptaufgaben von ICOMOS gehört, so wird doch in der öffentlichen Diskussion die Arbeit von ICOMOS in erster Linie über das Monitoring von Welterbestätten wahrgenommen. Die Implementierung des Welterbes in das österreichische Rechtssystem ist bisher nur […]

Buchvorstellung: Taliesin und das Fellowship. Frank Lloyd Wrights Erbe im Werk seiner Schüler

Frank Lloyd Wright gründete 1932 auf seinem Anwesen Taliesin in Spring Green, Wisconsin, seine private Architekturschule, das berühmte Taliesin Fellowship, und bot seinen zahlenden Fellows auf Basis des Konzepts „Learning by Doing“ ein Leben in seinem Umfeld, das Mitarbeit an diversen seiner Projekte, aber auch auf der angeschlossenen Farm bzw. im Haushalt beinhaltete. In Taliesin […]

Messestand: Blickpunkt Norden

Die Nordischen Botschaften (die schwedische Botschaft Wien, die norwegische Botschaft Wien und die dänische Botschaft Wien) arbeiten in Kooperation mit der Technischen Universität Wien unter der Projektleitung von Univ.-Prof. Dörte Kuhlmann und Arch. DI Heimo Schimek an der Produktion eines nachhaltigen modularen Messestandes aus Holz. Dieser Messestand wird für die nächsten Jahre den Nordischen Botschaften […]

Vortrag Flavia Matei: Lehmbau in Rumänien – Bauen für Menschen am Rande der Gesellschaft

Flavia Matei, geboren 1987 in Timișoara, Rumänien, absolvierte ihr Architekturstudium an der TU Wien. Schon während dieser Zeit beschäftigte sie sich intensiv sowohl mit sozialer Architektur als auch mit traditionellem Lehmbau. Unter anderem war sie Teil mehrerer Projekte des BaseHabitat Linz in Bihar, Indien, und von Architektur ohne Grenzen Österreich. Ihr erstes eigenes Projekt führte […]