Author Archives: Ulrike Herbig

Vortrag: Wayang Beber – Cultural Heritage of Indonesia – Conservation Concept

Ein Vortrag von: Prima Dona Hapsari & Indiria Maharsi, Institut Seni Yogyakarta, Indonesien Wayang Beber, sind gemalte szenische Erzählun-gen in Indonesien. Die jawanesische Version ist auf einem Baststoff, also flachgeklopfter Bauminnenrinde, ausgeführt und besteht aus acht Rollen. Die jeweils relevante Szene wird dem Publikum sichtbar gemacht und dann dazu die religiösen und moralischen Inhalte des […]

ARCHITEKTURFÜHRER NIEDERÖSTERREICH IM 20. JAHRHUNDERT (AFNÖ)

Projektzeitraum: 2018-2021 Projektleitung: Caroline Jäger-Klein (TU Wien), Dietmar Steiner Projektmanagement: Ulrike Herbig (TU Wien) Projektteam: Caroline Jäger-Klein (TU Wien), Dietmar Steiner, Doris Grandits (TU Wien) Kooperationspartner: Forum Morgen PrivatstiftungArchitekturzentrum Wien (AzW) ARCHITEKTURFÜHRER NIEDERÖSTERREICH IM 20. JAHRHUNDERT (AFNÖ) Friedrich Achleitner hat von 1965 bis 2010 am Projekt „Österreichische Architektur im 20. Jahrhundert – Ein Führer in […]

Vortrag: Flores Friendly: Ansätze zur nachhaltigen Entwicklung in Flores, Indonesien

Die Insel Flores in Indonesien ist vor allem als Tor zum Komodo Nationalpark mit seiner einzigartigen Unterwasserwelt und den Komodo Waran, die größte derzeit lebende Echsenart, bekannt. Als eines der Zielgebiete einer Entwicklungsmassnahme, die unter dem Begriff „Sepuluh Bali Baru“  (10 neue Bali) von der Indonesischen Regierung in den letzten Jahre forciert wird, erlebt Flores […]

Ausstellung und Symposium: Modern Iranian Architecture

Der Iran, mit über 80 Millionen Einwohnern und seiner Jahrtausende alten Geschichte ist heute, mehr denn je, ein Schauplatz gewaltiger kultureller und politischer Spannungen und Veränderungen. Es handelt sich, gesellschaftspolitisch betrachtet, um ein ausgeprägtes Spannungsverhältnis zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen tradiertem Erbe und modernen, zeitgemäßen Aufgabenstellungen, die es zu bewältigen gilt. Die aktuelle Architekturszene des […]

Vortrag: Freilichtmuseen im Spannungsfeld von Hausforschung und living history

Dr. Veronika Plöckinger-Walenta Freilichtmuseen im Spannungsfeld von Hausforschung und living history Das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz im Kontext von Geschichte, Entwicklung und Aufgaben von Freilichtmuseen in Europa Die Idee, ganze Gebäude in einem eigens dafür vorgesehenen Areal zu erhalten bzw. dorthin zu translozieren, entstand gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Skandinavien. So wurde 1891 das erste […]

Museum Affandi: Teil der Projektion zum Jubiläum der TU Bibliothek

Das Museum Affandi in Yogyakarta, Indonesien ist seit 2016 Thema eines Forschungsprojekts von zwei Instituten der TU Wien in Kooperation mit der Universitas Gadjah Mada in Yogyakarta und der Donauuniversität Krems. Die 3D Punktewolke des Museum Affandi, erstellt von DI Doris Grandits und Lukas Stampfer, ist Teil einer Projektion auf die Eulenskulptur an der TU […]

Vortrag: Entwicklung eines integrierten Restaurierungskonzepts für die Kunst und Architektur des Museum Affandi in Yogyakarta, Indonesien

Affandi (1907-1990) zählt zu den bekanntesten zeitgenössischen Künstlern Indonesiens. Sein reiches Schaffen umfasst hunderte Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen, aber auch ein Museum, das seine Kunst präsentiert. Für den Entwurf des Museums ließ sich Affandi sowohl von moderner Kunst als auch von der traditionellen vernakulären Architektur Indonesiens inspirieren. Der Gebäudekomplex stellte gleichermaßen Wohn-, Schaffens- und Ausstellungsort […]

Entwurfsworkshop Burgberg (Kalaja) von Ulqin

Ein Schwerpunkt des Studienjahres 2016-17 galt verschiedenen Lehr-Aktivitäten rund um den historischen Burgberg (Kalaja) von Ulqin in Montenegro. Bereits die verschiedenen Lehrveranstaltungen des Moduls Cultural Spaces unter Leitung von Dr. Ulrike Herbig analysierten in vielfältiger Weise Probleme rund um die Erhaltung des historischen Kulturberges der Anlage, die auf eine griechisch-hellenistische Gründung zurückgeht und vom 13. […]

Traditional Architecture and Contemporary Art – the Estate of Kartika Affandi

Projektzeitraum: seit 2016 Projektleitung: Ulrike Herbig Projektfinanzierung ASEA UNINET (ASEAN-European Academic University Network) FFG FemTech Praktika Projektteam: Ulrike Herbig, Gudrun Styhler-Aydin, Doris Grandits, Lukas Stampfer (Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege, Fachgebiet Baugeschichte und Bauforschung, TU Wien) Ulrich Pont (Institut  für Architekturwissenschaften, Abt. Bauphysik und Bauökologie, TU Wien) Projektpartner: Ikaputra, Universitas Gadjah Mada, Department of […]

Nachruf für Eduard F. Sekler

Am 8. Mai 2017 hat uns die traurige Nachricht erreicht, dass Eduard F. Sekler am 1. Mai im 97. Lebensjahr verstorben ist. Zweifellos lag sein Lebensmittelpunkt ab 1955 in der Architekturvermittlung an der Graduate School of Design der Harvard University, doch pflegte Sekler stets den engen Kontakt zu seiner Heimatstadt Wien, in der er 1920 […]