Category Archives: Aktuelles

Vortrag: Freilichtmuseen im Spannungsfeld von Hausforschung und living history

Dr. Veronika Plöckinger-Walenta Freilichtmuseen im Spannungsfeld von Hausforschung und living history Das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz im Kontext von Geschichte, Entwicklung und Aufgaben von Freilichtmuseen in Europa Die Idee, ganze Gebäude in einem eigens dafür vorgesehenen Areal zu erhalten bzw. dorthin zu translozieren, entstand gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Skandinavien. So wurde 1891 das erste […]

Vortrag: Grabräume der Domitilla-Katakombe typologisch datiert (Arbeitstitel)

DI Irmengard Mayer wurde eingeladen am Donnerstag den 7. Dezember 2017 den aktuellen Arbeitsstand ihrer Dissertation „Grabräume der Domitilla-Katakombe typologisch datiert“ (Arbeitstitel) am Deutschen Archäologischen Institut – Abteilung Rom vorzustellen.   Die im Zuge des FWF START-Projektes „Die Domitillakatakombe in Rom. Archäologie, Architektur und Kunstgeschichte einer spätantiken Nekropole“ erfassten geometrischen Daten werden für eine typologische […]

Indienvorträge 2017: „Die hinduistische Stadt zwischen Tradition und Moderne“ & „Mittelalterliche Sakralarchitektur Südindiens“

Unser Fachbereich und das IVA – Institut für vergleichende Architekturforschung möchten zu folgenden Vorträgen einladen: „Die hinduistische Stadt zwischen Tradition und Moderne“ von Renate Bornberg und  die „Mittelalteliche Sakralarchitektur Südindiens“ von Erich Lehner     Die hinduistische Stadt zwischen Tradition und Moderne Renate Bornberg Hinduistische Traditionen bestimmen das Alltagsleben in Indien seit Jahrtausenden. Durch Geburt […]

Präsentation: Bauen im Bestand – Entwürfe für Perchtoldsdorf, Brunnergasse

In Zusammenarbeit mit dem derzeitigen Eigentümer (KVG) des Grundstückes, Ecke Brunner Gasse – Christoph Willibald Gluck Gasse) im historischen Ortskern von Perchtoldsdorf sollte das Potential des denkmalgeschützten Bestandbaues zwecks Neunutzung durch Umbau und Erweiterung, aber auch Teilabriss der historisch nicht so wertvollen Gebäudeteile als Bauen im Bestand ausgetestet werden. Der Baubestand besteht aus einem im […]

Museum Affandi: Teil der Projektion zum Jubiläum der TU Bibliothek

Das Museum Affandi in Yogyakarta, Indonesien ist seit 2016 Thema eines Forschungsprojekts von zwei Instituten der TU Wien in Kooperation mit der Universitas Gadjah Mada in Yogyakarta und der Donauuniversität Krems. Die 3D Punktewolke des Museum Affandi, erstellt von DI Doris Grandits und Lukas Stampfer, ist Teil einer Projektion auf die Eulenskulptur an der TU […]

Performative Aktion – Errichtung einer Lehmziegelwand auf der Archdiploma 2017

Im Zuge der Ausstellung Archdiploma 2017 an der TU Wien wird die Möglichkeit geboten, mittels einer Hands-on-Erfahrung bei der Errichtung einer Lehmziegelwand mitzuwirken. Ausgehend vom Grundmaterial – einem Haufen Lehm und einem Haufen Sand – wird performativ begleitend zur Ausstellung eine verputzte Lehmsteinwand errichtet. Inhaltlich steht bei der als Lehrveranstaltung (1:1 Lehmbauseminar) angebotenen Aktion vor […]

Ausstellung – Studien zu den Dachwerken der Kirche St. Michael

Seit 2011 stehen an der TU Wien in Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt (Abteilung für Architektur und Bautechnik), der Burghauptmannschaft Österreich, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Hofburg-Projekt) und der Universität für Bodenkultur (Institut für Holzforschung) die Dachwerke der Hofburg im Zentrum von Lehre und Forschung. In diesem Kontext wurden auch die Dachwerke der Kirche St. Michael […]