Das letzte Haus

Sepulkralarchitektur an der Via Appia Antica Die Bautengruppe  der Sepulkralarchitektur stellt eine der berührendsten in der Baugeschichte dar. Kein Bautyp erlaubt einen so tiefen Einblick in soziale Strukturen, Repräsentationswillen und –möglichkeiten sowie  in die Lebensumstände der Bau- bzw. Grabherren. Immer wieder waren und sind „Letzte Häuser “ Forschungsthema des Fachgebiets, seit 2017 liegt ein Fokus […]

Hisn Al-Bab II

Die frühmittelterliche Grenze zwischen Ägypten und Nubien Das Forschungsprojekt folgt dem ebenfalls vom FWF finanzierten Vorgängerprojekt “Ägyptens südliche Grenze im 6.-11. Jahrhundert nach Chr.” (FWF – P 24589).  Die Festung Hisn al-Bab liegt an der historischen Grenze zwischen Oberägypten und Nubien, direkt südlich des ersten Nilkatarakts bei Assuan.  In der ersten Projektphase konzentrierten sich die […]

Vigna Randanini

Die jüdische Katakombe an der Via Pignatelli Hypogäen, Kolumbarien, Katakomben – im antiken Rom entwickelten sich besondere Grabformen für Bestattungszahlen weit über denen der normalen Familiengröße. Innerhalb des Projektes „Kollektive Bestattungen in Rom zwischen später Republik und Spätantike“ des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) in Rom werden diese besonderen Grabanlagen, ihre Bauformen sowie die Anforderungen seitens […]