Points – Beams – Structures

Points – Beams – Structures
Projektzeitraum: seit 2016
Projektleitung: Gudrun Styhler-Aydın
Projektfinanzierung Eigenprojekt
Projektteam: Markus Pöchtrager, Gudrun Styhler-Aydın, Marina Döring-Williams
(Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege, Fachgebiet Baugeschichte und Bauforschung, TU Wien)
Norbert Pfeifer
(Fakultät für Mathematik und Geoinformation, Department für Geodäsie und Geoinformation)
Georg Hochreiner
(Fakultät für Bauingenieurwesen, Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen)
Kontakt: Gudrun Styhler-Aydın gudrun.styhler@tuwien.ac.at
Marina Döring-Williams, doering-williams@tuwien.ac.at
Markus Pöchtrager, markus.poechtrager@tuwien.ac.at
Norbert Pfeifer, Pfeifer@geo.tuwien.ac.at
Georg Hochreiner, georg.hochreiner@tuwien.ac.at

Projektinhalt:

Die Erforschung historischer Holzdachwerke stellt in Bezug auf die formtreue Bauaufnahme und Bauanalyse der Tragwerke noch immer eine Herausforderung für die Disziplin der historischen Bauforschung dar. Gleichzeitig werden präzise Baudokumentationen zur Bewertung, Pflege und Erhaltung historischer Dachwerke vielerorts benötigt.

Ausgehend vom Projekt zur Erforschung der historischen Dachwerke in der Wiener Hofburg arbeitet das Projektteam fakultätsübergreifend an der methodischen Weiterentwicklung der Bauaufnahme und strukturellen Bewertung bestehender Holzdachwerke. Ausgangspunkt des Projektes sind 3D-Punktewolken historischer Dachwerke, die in einem automatisierten Prozess in digitale Strukturmodelle für die statische Beurteilung der Konstruktionen umgewandelt werden sollen.

Mit dem Ergebnis wird ein integrierter interdisziplinärer Prozess zur Dokumentation und Analyse existierender Holzdachwerke angestrebt, der sowohl das Arbeitsfeld der historischen Dachwerksforschung erweitert als auch relevante Daten für den praktischen Umgang mit den Konstruktionen liefert. Zu nennen wären hier u.a. die Nutzung im Rahmen von Building Information Modeling, die Kalkulation nachhaltiger statischer Ertüchtigungen oder substanzschonende bauliche Eingriffe in historische Dachräume.

3D-Punktewolke des historischen Dachwerks der Kirchenburg in Arbegen, Rumänien